Aktuelle Seite: Betreuungsservice HerzogFAQ

Häufig gestellte Fragen

Häusliche rundum Betreuung durch polnische Pflegekräfte und Haushaltshilfen

Wer organisiert die Anreise der Pflegekräfte?

Der Wechsel zwischen den Betreuungskräften sowie die An- und Abreise wird von unseren Partnerfirmen organisiert. Sie werden jeweils rechtzeitig informiert und die Reisedaten werden mit Ihnen abgesprochen.

Was bedeutet Entsendung?

Bei der Entsendung ist die Betreuungskraft bei ihrem Arbeitgeber in Polen oder Litauen angestellt und wird nach Deutschland entsendet. D. h. die Sozialabgaben und Steuern werden vom Arbeitgeber im Heimatland der Betreuungsperson abgeführt und die Betreuungskräfte sind krankenversichert.

Mit einer 24 Stunden Pflege keinen Pflegedienst mehr?

Nein! Wir empfehlen Ihnen, bestimmte Leistungen, die heute durch einen ambulanten Pflegedienst ausgeführt werden und die Sie mit der Pflege-/Krankenkasse abrechnen können, beizubehalten und auch weiter mit den bewährten örtlichen Sozialdiensten zu arbeiten. Denn: Die medizinische Behandlungspflege darf in Deutschland nicht von einer osteuropäischen Betreuerin ausgeübt werden, auch dann nicht, wenn Sie hierfür ausgebildet ist. Betrachten Sie die 24 Sunden Betreuung als Ergänzung zu den bestehenden Leistungen und unter dem Gesichtspunkt, daß so eine sichere häusliche Pflege ermöglicht wird. Somit haben Sie eine kostengünstige und lebenswerte Alternative zum Pflegeheim. Wir sehen uns auf keinen Fall als Konkurrenz für ambulante Pflegedienste - unser Service umfasst Bereiche wie die Personenbetreuung, Haushaltsführung, Unterhaltung, Beschäftigung und Begleitung.

Wie ist die Arbeitszeit einer 24 Stunden Betreuungskraft?

Die Arbeitszeit ist das Konzept. Grundsätzlich stellt sich die Frage: Was ist Arbeitszeit? Ist Arbeitszeit nur die reine Ausübung von Tätigkeiten oder ist die Anwesenheit auch Arbeitszeit? Sicherlich sollte der Haushaltshilfe genügend Tagesfreizeit gewährt werden (z. B. nachmittags). Einen Tag in der Woche oder mind. zwei halbe Tage sollten nach Möglichkeit zur freien Verfügung gestellt werden. Jeder Mensch hat einen Tagesrhythmus. Unsere Haushaltshilfen passen sich dem Ihrigen in der häuslichen Pflege an. Je besser die Rahmenbedingungen, desto besser die Motivation und die Chance, dass die Betreuerin nach der Pause wieder zurückkommen wird. Nach polnischem Arbeitsrecht liegt eine wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden zugrunde, die ähnlich wie im deutschen Arbeitsrecht kurze Zeit bis zu 48 Stunden/Woche überschritten werden darf. Erfahrungsgemäß gleichen sich die Mehrarbeitszeiten mit den Pausen der nächsten Tage oder Wochen immer wieder aus.

Wie lange läuft der Vertrag für die 24 Stunden Betreuung?

Die Verträge werden meistens für die Dauer von 24 Monaten abgeschlossen und können i. d. R. von beiden Seiten jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen oder 4 Wochen gekündigt werden.

Liebevoll umsorgt

Mitglied im Bundesverband Haushaltshilfe und SeniorenBetreuung e.V.
Logo Bundesverband Haushaltshilfe und SeniorenBetreuung e.V.
Legale Beschäftigung - faire Konditionen